Wolfsjagd 2017 in Schweden

Wolfsjagd 2017 in Schweden

0

23.06.2017

Zu Beginn des Jahres 2017 sind in Schweden erneut 25 Wölfe in einem vom Schwedischen Reichstag beschlossenen Programm geschossen worden. Damit soll die Population auf dem gegenwärtigen Stand von etwa 300 Tieren gehalten werden. Die Abschussquote wurde auf vier Provinzen verteilt, die ihrerseits bestimmten, in welchen Rudelterritorien die Abschüsse erfolgen sollten. Das Abschussprogramm ist nicht im Einklang mit der FFH-Richtlinie, zu deren Einhaltung Schweden als EU-Mitglied verpflichtet ist. Die schwedische Regierung liegt deshalb seit Jahren im Streit mit der Naturschutz-Kommission der EU.

Dankenswerter Weise hat Peter Peuker den Bericht der Staatlichen Veterinärmedizinischen Anstalt Uppsala ins Deutsche übersetzt. Lesen Sie selbst:

Wolfslizenzjagd_2017_Schweden_Abschlussbericht