Geweiht, gehegt, geächtet: Rothirsch zwischen allen Fronten

Geweiht, gehegt, geächtet: Rothirsch zwischen allen Fronten

3

Der Hirsch ist ein Geweihter in doppeltem Sinne: Wegen seiner imposanten Trophäe genießt er geradezu kultische Verehrung bei Jägern. Darin liegen die Wurzeln für jahrzehntelange Überhege, mit fatalen Folgen für den Wald. Aus dem geachteten Jagdwild wurde ein geächteter Waldschädling, den wir nur noch in kleinen Resten seines einstigen Lebensraumes dulden. Quo vadis, Cervus elaphus?

Wotschikowsky hat maßgeblich an einem Leitbild für das Rotwild-Management in Deutschland mitgewirkt. Unterstützt von ausdrucksstarken Bildern erläutert er das Dilemma, in dem unser größtes und vielleicht faszinierendstes Wildtier heute steckt, und bietet Lösungswege an, die dem Rothirsch ein würdiges Leben in unserer eng gewordenen Landschaft ermöglichen können.