Erstes Wolfspaar in den Niederlanden

Erstes Wolfspaar in den Niederlanden

39

17.03.2019

In den Niederlanden gibt es offenbar ein erstes territoriales Wolfspaar: Die aus Deutschland zugewanderte Wölfin GG998F ist in Begleitung eines Rüden. Seine Herkunft steht noch nicht fest, doch ist seine Anwesenheit in unmittelbarer Nähe der Wölfin durch genetisches Material nachgewiesen. Nicht weit entfernt von den beiden hat sich überdies eine zweite Wölfin heimisch gemacht.

Im Nationalpark Het Veluwe hat die Natur allein das Sagen.

Das Waldgebiet um Apeldoorn, wo sich die drei aufhalten, umfasst mit seinen waldreichen Ausläufern rund 1.000 km2. Dazu gehört der Nationalpark Het Veluwe mit 55 km2, er ist eingezäunt. Die Wälder gehören zu einem Teil dem Königshaus, zum zweiten dem Staat, und zum Dritten einer Naturschutz-NGO, die keine Jagd ausübt. Bemerkenswert ist die ausgeprägte Tagaktivität des Schalenwildes: Unbekümmertes Rotwild auf Freiflächen, Sauen am helllichten Tag unterwegs.

Das Waldgebiet ist wegen der hohen Wildbestände und der relativ geringen menschlichen Besiedlung ein hervorragender Lebensraum für Wölfe. Es könnte etwa fünf Rudeln Platz bieten.