Uelzen: Elektrozaun vom Wolf durchgebissen?

Uelzen: Elektrozaun vom Wolf durchgebissen?

7

17.03.2017

In Ellerndorf (Kreis Uelzen) hat ein Schäfer sechs Ziegen und Heidschnuckenlämmer an den Wolf verloren. Bei der Kontrolle des Elektrozauns wurde ein etwa 40 cm großes Loch gefunden. Das Geflecht sah aus, als sei es zernagt, aber nicht zerschnitten worden. Hat ein Wolf das unter Spannung stehende Geflecht zerbissen? Gesa Kluth vom Wildbiologischen Institut LUPUS hält das für ausgeschlossen. Der örtlich zuständige Wolfsberater Theo Grüntjens konnte keine Haare am Zaun finden, die einem tierischen Verursacher zuzuschreiben wären. Ob der Zaun tatsächlich unter Strom stand, war nicht mehr feststellbar. Der Wolfsberater und ein Tierarzt des Wolfsbüros haben an den toten Tieren und am Elektrozaun DNA-Proben genommen.