Erwischt?

Erwischt?

25

28.06.2018

In den sozialen Medien macht ein Bild die Runde. Angeblich zeigt es, wie ein Wolf ausgesetzt wird. Besonders in Österreich wird der Fall heiß diskutiert: Na bitte – da habt Ihr’s!

Nichts haben wir, sondern nur ein Fake der Wolfsgegner.

An dem Bild fällt auf: Keiner der Akteure fotografiert mit Smartphone, sondern alle benutzen Kameras. Also ist die Geschichte wohl an die zehn Jahre alt. Die Kleidung erlaubt es, das Geschehen nach Italien zu verorten – im Hintergrund ist ein Forstmann in Uniform erkennbar.

Und so ließ sich die Sache rasch klären. Es handelt sich tatsächlich um einen Wolf, der verletzt aufgegriffen und bei einer Tierschutzorganisation wieder hergestellt worden war. Das Foto wurde aufgenommen, als er unter reger Anteilnahme der Medien frei gelassen wird. Alles geschehen vor einigen Jahren, in Italien.