Dänemark: Wolfsabschuss auf Video festgehalten

Dänemark: Wolfsabschuss auf Video festgehalten

39

29.04.2018

Auf einem Saatfeld irgendwo in Dänemark steht ein Wolf und betrachtet einen Traktor, der eine große Pflugschar durch den Ackerboden zieht. Schließlich trabt er los. Auf dem Feldweg zwischen dem Wolf und dem Traktor steht ein PKW, der nun ins Bild rückt. Im Hintergrund ist eine große Jagdkanzel zu sehen. Es knallt, und der Wolf stürzt zu Boden. Wirft sich im Todeskampf noch ein paarmal hoch, dann rührt er sich nicht mehr. Alles ist festgehalten mit einer Videokamera.

Der Schütze, ein 66jähriger Jäger, wird noch am selben Tag ausfindig gemacht. Er gibt die Tat ohne weitere Umstände zu. Offenbar hat er den Wolf aus dem PKW heraus geschossen.

In den Medien ist schon seit einiger Zeit eine heftige Debatte darüber im Gange, ob Wölfe in Dänemark einen Lebensraum haben. Der Vorfall heizt die Diskussion noch einmal an. Selbstverständlich wird auch die Frage aufgeworfen, ob es sich bei dem Tier um einen „Problemwolf“ gehandelt habe, und ob er eine Gefahr für Menschen darstellte. Zumindest diese Fragen können als erledigt gelten.